- Aktuelles

12.10.2022 | Euro NCAP: fünf Sterne für SEAT Ibiza und Arona

Der neue SEAT Ibiza und der neue SEAT Arona erreichen fünf Sterne im strenger ausgelegten Euro-NCAP-Test:

• Überarbeitete Modelle erreichen höchste Beurteilung bei Sicherheitsbewertung

• Neue Sicherheitssysteme begegnen anspruchsvollerem Testverfahren

• Gesamte SEAT Modellpalette nun mit fünf Sternen im Euro-NCAP-Test bewertet

Die überarbeiteten Modelle des SEAT Ibiza und des SEAT Arona können erneut im strengen Testverfahren von Euro NCAP überzeugen: Beide Fahrzeuge erhielten fünf Jahre nach ihrer ersten Bewertung erneut makellose fünf Sterne. In Anbetracht des in den vergangenen Jahren deutlich anspruchsvoller gewordenen Testverfahrens ist dieses Ergebnis umso beeindruckender.


Verschärfte Front- und Seitenaufpralltests

Das neue Testverfahren beinhaltet einen Frontalcrash eines fahrenden Autos gegen eine bewegliche Barriere, die den bisherigen, weniger anspruchsvollen Test mit einer verformbaren Barriere ersetzt. Mit diesem neuen Verfahren kann Euro NCAP den Schutz der Insass*innen durch die Frontstrukturen des Fahrzeugs noch genauer bewerten. Zudem erhielten die Seitenaufpralltests in den vergangenen Jahren eine Aktualisierung. Der SEAT Ibiza und der SEAT Arona mussten sich daher einer in der Geschwindigkeit und Masse angepassten Barriere beim Seitenaufprall stellen. Bei diesem Test lag der Fokus auf der Sicherheit des*der Fahrenden und dessen*deren Interaktion beim Aufprall mit dem*der Beifahrer*in.

„Die Bestnote von Euro NCAP zu erhalten ist ein besonderer Moment für alle, die am neuen SEAT Ibiza und Arona gearbeitet haben“, sagt Dr. Werner Tietz, Vorstand für Forschung und Entwicklung, zu dem Testergebnis. „SEAT legt stets großen Wert auf Sicherheit und integriert die neuesten Technologien, ob aktiv oder passiv, um die sichersten Fahrzeuge auf dem Markt anzubieten.“

Sicherheitssysteme überarbeitet

Das makellose Ergebnis – trotz strengerer Tests – erreichte SEAT dank eines evolutionären Ansatzes bei den passiven und aktiven Sicherheitstechnologien der beiden Fahrzeuge. So werden die Sicherheitssysteme stetig weiterentwickelt. Die bei der Überarbeitung des SEAT Ibiza und des SEAT Arona neu gestaltete Frontpartie erhielt beispielsweise eine für den neuen Frontalcrashtest angepasste Struktur. Und auch für den Seitenaufprallschutz verstärkte SEAT die Fahrzeuge.

Abseits der äußeren Strukturen hielten auch im Innenraum neue und verbesserte Sicherheitssysteme Einzug. Die vorderen Sicherheitsgurte sind nun mit einem doppelten Gurtstraffer ausgestattet, im Fond ist eine zusätzliche Gurt-Erinnerungsfunktion implementiert. Hinzu kommt ein neuer Beifahrer-Airbag, der das Fahren im SEAT Ibiza und im SEAT Arona noch sicherer macht.


Neue Assistenzsysteme serienmäßig

Zusätzlich zu den Crashtests prüfte Euro NCAP auch die aktiven Sicherheitstechnologien, die dazu beitragen, Unfälle zu mindern und in einigen Fällen sogar von vornherein zu verhindern. Sowohl der SEAT Ibiza als auch der SEAT Arona verfügen jetzt serienmäßig über eine neue Kameratechnologie und einen Fahrspurassistenten. Darüber hinaus wurde die Radarsoftware an Bord so optimiert, dass sie nun auch Fußgänger*innen und Fahrräder erkennt und so zum Schutz verletzlicher Verkehrsteilnehmer*innen beiträgt.

In den getesteten Bereichen erhielten beide Fahrzeuge durchweg hohe Werte:

SEAT Ibiza

Insassenschutz für Erwachsene: 83 Prozent
Insassenschutz für Kinder: 82 Prozent
Schutz von verletzlichen Verkehrsteilnehmern: 66 Prozent
Assistenzsysteme: 70 Prozent

SEAT Arona

Insassenschutz für Erwachsene: 83 Prozent
Insassenschutz für Kinder: 83 Prozent
Schutz von verletzlichen Verkehrsteilnehmern: 65 Prozent
Assistenzsysteme: 70 Prozent

Damit zählen die beiden Modelle von SEAT zu den sichersten Stadtautos auf dem Markt. Die guten Ergebnisse motivieren, auch weiterhin Fahrzeuge zu entwickeln, die bei den Euro NCAP Tests mit Bestleistungen abschneiden – ganz egal, wie streng die Vorschriften noch werden. Dass der SEAT Ibiza und der SEAT Arona ihre Fünf-Sterne-Bewertung beibehalten und sich damit dem Rest der SEAT Produktpalette anschließen, ist ein erneuter Beweis für das Engagement der Marke, die sichersten Fahrzeuge auszuliefern.